Volksregierung der regierungsunmittelbaren Stadt Beijing
Menü
Stadtregierung
Lebenslauf Behörden Stadtbezirke Jahresberichte Gesetze & Politik
Beijing Info
Vorstellung der Stadt Kultur Partnerstädte Wissenschaft & Technik Videos
Services
Häufig gesucht Investieren in Beijing Arbeiten in Beijing Studieren in Beijing Leben in Beijing Reisen in Beijing
Kontakt
FAQs Jingjing Feedback Umfrage
Aktuelles
Neuigkeiten Gesetze & Politik Fotostrecke Events Spezielle Themen

Am Nachmittag des 8. Dezember fand die „Round-Table-Konferenz über Verkehr zum 25-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Beijing und Moskau“ online statt, die von der Verkehrskommission der Stadt Beijing und der Abteilung für Außenwirtschaft und internationale Beziehungen der Stadt Moskau gemeinsam veranstaltet wurde. China und Russland führten Themenaustausch und Erfahrungsaustausch über die Entwicklung der Verkehrsinfrastruktur in Beijing und Moskau durch und gaben Ratschläge und Vorschläge für die Verkehrsentwicklung und die Win-Win-Zusammenarbeit der beiden Städte.

Auf der Konferenz hielt Wang Chunqiang, der Inspektor der zweiten Ebene der Verkehrskommission der Stadt Beijing, eine Rede und sagte: „Moskaus städtische Verkehrsinfrastruktur und die Entwicklung des öffentlichen Verkehrs stehen weltweit an vorderster Front. Unter ihnen hat der Schienenverkehr bemerkenswerte Erfolge in Bezug auf Dichte, Zuverlässigkeit und Bequemlichkeit im Verkehr erzielt. Es ist eine nützliche Referenz für Weltstädte einschließlich Beijing, um den öffentlichen Verkehr mit dem Schienenverkehr als Rückgrat energisch auszubauen.“

Ilya Kuzmin, stellvertretender Direktor der Abteilung für Außenwirtschaft und internationale Beziehungen der Stadt Moskau, wies in seiner Rede darauf hin, dass Beijing und Moskau im Verkehrsbereich viel Erfahrung für das gegenseitige Lernen hätten. Beispielsweise entwickelten beide Seiten Mikromobilitätsprojekte. Beijing habe Interesse an dem Carsharing in Moskau und bei Sharing-Fahrrädern und Sharing-Elektrofahrzeugen übernehme Beijing jedoch die Führung. Dies seien alle Themen, die China und Russland in Zukunft diskutieren mögen.

moskau online.png

Round-Table-Konferenz über Verkehr zum 25-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Beijing und Moskau [Foto: Wang Yong]

Um die städtischen Probleme, mit denen beide Städte konfrontiert sind, zu lösen und die Transportbedürfnisse, die mit der Ausrichtung von internationalen Großveranstaltungen verbunden sind, zu erfüllen, haben die Transport- und Planungsabteilungen der beiden Städte umfassende Diskussionen über Transportentwicklungsstrategien, Schienenverkehr, intelligenten Transport und Dienstleistungsgarantie im Bereich Verkehr für Großveranstaltungen durchgeführt. Feng Tao, stellvertretender Direktor des Forschungsbüros der Verkehrskommission der Stadt Beijing, sagte, dass die Verkehrsintegration der Region Beijing-Tianjin-Hebei und ein umfassendes Verkehrsmanagement Beijings Hauptstrategien für die Bewältigung der städtischen Probleme seien. Als Reaktion auf die bevorstehenden Olympischen Winterspiele in Beijing nahm Alexander Polyakov, Direktor des Forschungsinstituts „Moskauer Verkehrsprojekt“, die FIFA-Weltmeisterschaft 2018 als Beispiel, um die Erfahrungen Russlands bei der Bereitstellung von Transportdienstleistungen für Großveranstaltungen zu teilen. Angeführte Beispiele waren die Bereitstellung eines kostenlosen Transports für Fans und der Sprachunterricht für Fahrer u.Ä. Yang Zhigang, stellvertretender Direktor des Verkehrsinstituts des Beijinger Stadtplanungsinstituts hat bei seiner Rede den Fokus auf die Entwicklung des städtischen Schienenverkehrs gelegt und die langfristige Planung der Entwicklung des Beijinger Schienenverkehrs vorgestellt.

Die Round-Table-Konferenz wurde wegen der globalen Covid-19-Epidemie in Form einer Online-Videokonferenz abgehalten. Auf der Konferenz unterzeichneten Beijing Metro Operation GmbH. und Moscow Metro GmbH. eine Kooperations- und Partnerschaftsvereinbarung. Die beiden Parteien werden einen Austausch in den Bereichen Betriebssicherheit, Betriebsservices, Wartung und Beschaffung von Geräten und Einrichtungen, Betriebsmanagement, Mehrwertdienste, Energieeinsparungsmanagement und Unternehmensführung durchführen. Kooperative Forschungen zu beruflichen Problemen werden eben unternommen.

Als eine der Feierlichkeiten zum 25-jährigen Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Beijing und Moskau fördert diese Online-Austauschveranstaltung nicht nur die praktische Zusammenarbeit zwischen den beiden Städten im Verkehrsbereich, sondern fördert auch den Austausch zwischen Beijing und der Partnerstadt Moskaus sowie den Zusammenhalt bei der Arbeit in den jeweiligen Stadtzentren.

(Quelle: CRI Online)