Volksregierung der regierungsunmittelbaren Stadt Beijing
Menü
Stadtregierung
Lebenslauf Behörden Stadtbezirke Jahresberichte Gesetze & Politik
Beijing Info
Vorstellung der Stadt Kultur Partnerstädte Wissenschaft & Technik Videos
Services
Häufig gesucht Investieren in Beijing Arbeiten in Beijing Studieren in Beijing Leben in Beijing Reisen in Beijing
Kontakt
FAQs Jingjing Feedback Umfrage
Aktuelles
Neuigkeiten Gesetze & Politik Fotostrecke Events Spezielle Themen
german.beijing.gov.cn
13-10-2020  |  

西城区-北海公园1.jpg

Beihai Park [Foto: tuchong.com]

Der Bezirk Xicheng ist das funktionale Kerngebiete der Hauptstadt, ein Schlüsselbereich für den Schutz historischer und kultureller Städte und ein wichtiges Fenster für das nationale Image Chinas und den internationalen Austausch. Er hat eine Fläche von 50,7 Quadratkilometern und besteht aus 15 Straßenviertel mit 261 Wohngemeinschaften. In den vier Quartalen 2019 erzielte der Bezirk ein regionales BIP von 500,73 Milliarden Yuan (eine Steigerung von 6,1% gegenüber dem Vorjahr). Davon erzielte der sekundäre Sektor einen Mehrwert von 27,88 Milliarden Yuan und der tertiäre Sektor einen Mehrwert von 472,85 Milliarden Yuan, der 94,4% des gesamten BIP der Region ausmachte.

Als der Ort, an dem Beijing vor 3000 Jahren erbaut wurde und als  Hauptstadt Chinas für mehr als 800 Jahre gewesen ist, präsentiert der Bezirk Xicheng eine ideale Kombination der kaiserlichen Kultur und Volkskultur. Hier gibt es 18 historische und kulturelle Schutzgebiete wie Shichahai und Dashilan, 181 kulturelle Relikte auf verschiedenen Schutzniveaus wie den Beihai-Park, den Jing-Berg und die Residenz des Prinzen Gong, davon 42 auf nationaler Ebene und 162 Projekte zum Schutz des immateriellen Kulturerbes, davon 36 auf nationaler Ebene. Außerdem zeichnet sich Xicheng durch landschaftlich reizvolle Sehenswürdigkeiten aus, zu denen der berühmte Yuetan-Park, der Tempel der antiken Monarchen, der Taoranting-Park, der Garten großartiger Aussicht Beijing und der Garten der Prinzen Chun zählen.

Im Bezirk Xicheng sammeln sich die modernen kulturellen Einrichtungen der Spitzenklasse in China wie das Chinesische Nationale Zentrum für darstellende Künste und das Kunstzentrum Tianqiao. Darüber hinaus findet man hier auch eine Menge nationaler kultureller und künstlerischer Aufführungsgruppen wie die Nationale Theatergesellschaft der Beijing-Oper,  das Nationale Theater China, das Nationale Balletensemble China, das Ensemble des Rundfunks China sowie viele Einrichtungen für Kulturaustausch wie das Nationale Geologische Museum, das Museum der Hauptstadt, das Beijinger Planetarium, das Kulturmuseum Xuannan und das Konfuzius-Institut.