Volksregierung der regierungsunmittelbaren Stadt Beijing
Menü
Stadtregierung
Lebenslauf Behörden Stadtbezirke Jahresberichte Gesetze & Politik
Beijing Info
Vorstellung der Stadt Kultur Partnerstädte Wissenschaft & Technik Videos
Services
Häufig gesucht Investieren in Beijing Arbeiten in Beijing Studieren in Beijing Leben in Beijing Reisen in Beijing
Kontakt
FAQs Jingjing Feedback Umfrage
Aktuelles
Neuigkeiten Gesetze & Politik Fotostrecke Events Spezielle Themen

Das Büro für Wirtschaft und Informationstechnologie der Stadt Beijing setzt die Richtlinien, Politiken, Entscheidungen und Anordnungen des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei Chinas für Industrie, Software und Informationsdienste sowie Informatisierung und die relevanten Arbeitsanforderungen des Parteikomitees der Stadt Beijing um, stärkt die zentralisierte und einheitliche Führung der Kommunistischen Partei Chinas für Industrie, Software und Informationsdienste sowie Informatisierung bei der Erfüllung ihrer Aufgaben. Seine Hauptpflichten sind:

1. Entwurf der relevanten lokalen Vorschriften und Regierungsbestimmungen von der Stadt Beijing und Organisation ihrer Umsetzung. 

2. Erforschung, Formulierung und Organisation der Umsetzung der Entwicklungspläne und der Industriepolitik der Industrie, Software- und Informationsdienstleistungsbranche der Stadt, Förderung der Anpassung des Industrielayouts sowie der Optimierung und Modernisierung der Industriestruktur.

3. Überwachung und Analyse der Betriebssituation der Industrie, Software- und Informationsdienstleistungsbranche sowie der Informatisierung der Stadt, Erstellung von Statistiken und Veröffentlichung relevanter Informationen. Koordinierung bei der Lösung der einschlägigen Probleme im Betrieb und in der Entwicklung der Industrie sowie Vorlegung politischer Empfehlungen.

4. Genehmigung, Einreichung und Berichterstattung von Anlageinvestitionsprojekten im Industrie- und Informationsbereich in der Planung und im Jahresplan der Stadt nach den vorgeschriebenen Befugnissen. Zusammenarbeit mit den zuständigen Abteilungen, um Schlüsselbereiche und Förderstrategien für die Nutzung von ausländischem Kapital und Auslandsinvestitionen in Industrie, Software und Informationsdienste zu untersuchen und vorzuschlagen.

5. Anleitung der technologischen Innovationen und Fortschritten im Bereich Industrie, Software- und Informationsdienstleistungsbranche sowie Informatisierung der Stadt sowie Förderung der technologischenTransformation von Unternehmen. Organisation der Umsetzung wichtiger nationaler und kommunaler großer Projekte in Industrie, Software- und Informationsdienstleistungsbranchen sowie im Bereich Informationstechnologie und Förderung der Industrialisierung relevanter wissenschaftlicher Forschungsergebnisse. Anleitung für das Qualitätsmanagement relevanter Branchen. 

6. Erarbeitung von Entwicklungsplänen, Umsetzungsplänen, unterstützenden Richtlinien und Industriestandards für Schlüsselbereiche der Hightech-Fertigungsindustrie, der Software- und Informationsdienstleistungsbranche sowie der aufstrebenden Branchen der Stadt und Organisation ihrer Implementierung. Beteiligung an der Förderung der Entwicklung der Kultur- und Kreativwirtschaft in verwandten Bereichen.

7. Übernahme der Verantwortung für die Organisation und Koordination zur Wiederbelebung der Ausrüstungsindustrie der Stadt. Organisation der Formulierung der Pläne und Richtlinien für wichtige technologische Geräteentwicklungen und unabhängige Innovationen. Förderung der Lokalisierung wichtiger technischer Geräte unter Berufung auf den Bau wichtiger nationaler und städtischer Projekte. Anleitung für die Verinnerlichung und Innovationen wichtiger importierter technischer Geräte.

8. Formulierung und Organisation der Umsetzung von Strategien zur Förderung der Energieeinsparung, der umfassenden Nutzung von Ressourcen und einer saubereren Produktion in der Industrie, Software- und Informationsdienstleistungsbranche der Stadt. Beteiligung an der Formulierung eines Förderungsplans für die Energieeinsparung, die umfassende Nutzung von Ressourcen und die saubere Produktion. Organisation und Koordination relevanter großer Demonstrationsprojekte sowie Förderung und Anwendung neuer Produkte, Technologien, Geräte und Materialien.

9. Anleitung und Förderung der Entwicklung kleiner und mittlerer Unternehmen in der Stadt. Zusammenarbeit mit den zuständigen Abteilungen, um relevante Richtlinien und Maßnahmen zur Förderung der Entwicklung kleiner und mittlerer Unternehmen sowie der Entwicklung der nichtstaatlichen Wirtschaft zu formulieren und Koordinierung für die Lösung relevanter wichtiger Probleme. Einrichtung und Verbesserung des Dienstleistungssystems für kleine und mittlere Unternehmen. Verantwortung für die Arbeit im Zusammenhang mit der Überprüfung von Vermögenswerten und Kapital städtischer Unternehmen im Kollektivbesitz.

10. Anleitung und Koordinierung des Baus und der Entwicklung der Industrieentwicklungszonen der Stadt und Förderung des Baus von Industriebasen. Verantwortung für den Aufbau der industriellen Produktionszentren in Gemeinden und Dörfern (der industriellen Basis für die Beschäftigung von Landwirten). Anleitung für die Entwicklung der Gemeinde- und Dorfindustrie.

11. Koordinierung der Planung und Verwaltung der Informationsinfrastruktur der Stadt. Beteiligung an der Gesamtplanung von öffentlichen Kommunikationsnetzen, Internet-, Radio- und Fernsehnetzen sowie privaten Kommunikationsnetzen der Abteilung. Verantwortung für die Koordination mit speziellen Kommunikationsnetzen wie dem nationalen Kommunikations-Backbone-Netzwerk. Förderung der Integration von Telekommunikationsnetzen, Radio- und Fernsehnetzen sowie Computernetzen. Durchführung der spezifischen Arbeiten des Beijnger Notfallkommandos für Kommunikationsunterstützung. 

12. Koordinierung und Förderung der Big-Data-Arbeit der Stadt. Verantwortung für die Integration, Verwaltung, Anwendung und Erstellung von Service-Systemen für Regierungsdaten und zugehörige soziale Daten. Koordinierung vom Aufbau des gesamten Sozialkreditsystems.

13. Anleitung für das Sicherheitsproduktionsmanagement der Industrie, Software- und Informationsdienstleistungsbranche der Stadt. Verantwortung für die Formulierung von Plänen, Richtlinien und Standards für das Netzwerk der industriellen Kontrollsysteme und die Informationssicherheit der Stadt und Organisation ihrer Umsetzung. Verantwortung für das Sicherheitsmanagement der Regierungsdaten.

14. Verantwortung für das Funkmanagement der Stadt. Verantwortung für die einheitliche Planung und Verwaltung von Hochfrequenzressourcen und Radiosendern. Verantwortung für die Überprüfung von Forschung, Produktion und Import von Funkübertragungsgeräten. Koordinierung beim Umgang mit elektromagnetischen Störungen und Einhaltung der Reihenfolge der Luftwellen.

15. Organisation und Koordinierung wichtiger Fragen im Zusammenhang mit der wissenschaftlichen Forschung und Herstellung von Waffen und Ausrüstung in Beijing, Sicherstellung des Aufbaus militärischer Kernkompetenzen und Förderung der militärisch-zivilen Integration. Koordinierung und Förderung der Entwicklung der Luft- und Raumfahrtindustrie der Stadt. Durchführung der spezifischen Arbeiten des Beijinger Nuklear-Notfallkommandos.

16. Durchführung auswärtiger Kooperation und Austausch in der Industrie, Software- und Informationsdienstleistungsbranche der Stadt.

17. Verantwortung für die angemessene Verteilung der Humanressourcen in der Industrie, Software- und Informationsdienstleistungsbranche der Stadt. Zusammenarbeit mit den zuständigen Abteilungen, um Pläne zur Teambildung für Talente sowie relevante Richtlinien und Maßnahmen zu formulieren und relevante Talentschulungen zu organisieren.

18. Erfüllung anderer vom Stadtkomitee und von der Stadtregierung Beijing zugewiesener Aufgaben.

19. Transformation der Funktion. Das Büro für Wirtschaft und Informationstechnologie der Stadt Beijing soll die Verantwortlichkeiten für das Big-Data-Management stärken, das Design und die Gesamtkoordinierung auf höchster Ebene stärken, die Vernetzung und den offenen Austausch von staatlichen Informationssystemen und öffentlichen Daten fördern, die Datenerfassung und -freilegung fördern, die innovative Anwendung von Big Data in verschiedenen Branchen vertiefen und die gesunde Entwicklung der Big-Data-Industrie fördern. Es soll das Rechtssystem und das Standardsystem verbessern und sicherstellen dass Big Data wissenschaftlich und standardisiert genutzt und die Datensicherheit effektiv gewährleistet werden.