Volksregierung der regierungsunmittelbaren Stadt Beijing
Menü
Stadtregierung
Lebenslauf Behörden Stadtbezirke Jahresberichte Gesetze & Politik
Beijing Info
Vorstellung der Stadt Kultur Partnerstädte Wissenschaft & Technik Videos
Services
Häufig gesucht Investieren in Beijing Arbeiten in Beijing Studieren in Beijing Leben in Beijing Reisen in Beijing
Kontakt
FAQs Jingjing Feedback Umfrage
Aktuelles
Neuigkeiten Gesetze & Politik Fotostrecke Events Spezielle Themen

Die lokalen Behörden empfehlen den Bewohnern in Beijing als Reaktion auf die ernste und komplexe COVID-19-Situation, während der Feiertage zum Frühlingsfest an Ort und Stelle zu verweilen. Das Frühlingsfest in China ist eine traditionelle Urlaubszeit mit Familientreffen, bei der es üblicherweise zu massenhaften Reisebewegungen kommt. Die Menschen in der Hauptstadt Chinas werden dazu aufgefordert, unnötige Ausflüge und Zusammenkünfte zu vermeiden, teilte die Gesundheitsbehörde der Stadt am Donnerstag in ihrem Tagesbericht zu COVID-19 mit.

Die Stadtbehörden empfehlen der Bevölkerung, während der Feiertage in ihren Wohnorten zu bleiben und von Reisen in Gebiete mit mittlerem und hohem Infektionsrisiko im In- und Ausland abzusehen.

Die Außenverpackungen von Postsendungen und Paketen aus in- oder ausländischen Regionen mit mittlerem oder hohem Infektionsrisiko sollten vor dem Öffnen desinfiziert werden, heißt es in der Empfehlung.

Die Nationale Gesundheitskommission Chinas gab am Donnerstag bekannt, dass am Mittwoch 54 neu bestätigte COVID-19-Fälle auf dem chinesischen Festland gemeldet wurden, darunter 41 lokal übertragene Fälle.

(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)