Volksregierung der regierungsunmittelbaren Stadt Beijing
Menü
Stadtregierung
Lebenslauf Behörden Stadtbezirke Jahresberichte Gesetze & Politik
Beijing Info
Vorstellung der Stadt Kultur Partnerstädte Wissenschaft & Technik Videos
Services
Häufig gesucht Investieren in Beijing Arbeiten in Beijing Studieren in Beijing Leben in Beijing Reisen in Beijing
Kontakt
FAQs Jingjing Feedback Umfrage
Aktuelles
Neuigkeiten Gesetze & Politik Fotostrecke Events Spezielle Themen

Bald kommt das Jahr des Büffels. Um das Chinesische Neujahrsfest zu feiern, hat die Chinesische Botschaft in Deutschland, in Zusammenarbeit mit dem Chinesischen Ministerium für Kultur und Tourismus, Shanghai Chinese Orchestra und China National Peking Opera Company, ein reichliches Kulturprogramm im Rahmen des globalen Programms „Happy Chinese New Year 2021“ zusammengestellt und wird es nacheinander online freigeben:

1.png

Online-Festakt mit Konzert und Peking-Oper

Am 5. Februar wird das Online-Festakt der Chinesischen Botschaft zur Feier des chinesischen Frühlingsfests 2021 eröffnet. Botschafter Wu Ken wird in einer Video-Ansprache seinen Neujahrsgruß überbringen. Vertreter der hier in Deutschland lebenden Chinesen aus verschiedenen Bereichen werden ihre Glückwünsche für Landsleute aussprechen. Außerdem steht auf der Sonderseite eine Reihe von kulturellen Angeboten zur Verfügung: Neujahrskonzert von Shanghai Chinese Orchestra, Peking-Oper „Die Legende der Weißen Schlange“ sowie interessante Videos zur Einführung in die chinesische Frühlingskultur.

Besuchen Sie unsere Sonderseite www.2021springfestival-deu.cn ab 5. Februar. Sie sind alle herzlich eingeladen, an der Quiz über chinesische Kultur teilzunehmen!

2.png

4.jpg

Kulturangebote bei Twitter und Instagram

Während des Frühlingsfests (11.02-18.02) bieten wir auf unseren Twitter-und-Instagram-Adressen jeden Tag und acht Tage in Folge zahlreiche virtuelle Kulturveranstaltungen an, wie Ausstellungen, Konzerte, Akrobatik, Taiji-Kurs und chinesische Küche, die Sie von zu Hause aus gebührenfrei anschauen können.
Schauen Sie bei uns vorbei: Twitter (@ChinaEmbGermany) und Instagram (@CHINAEMBGERMANY). Sehen Sie unten das geplante Kulturprogramm als Vorgeschmack.

4.png