Volksregierung der regierungsunmittelbaren Stadt Beijing
Menü
Stadtregierung
Lebenslauf Behörden Stadtbezirke Jahresberichte Gesetze & Politik
Beijing Info
Vorstellung der Stadt Kultur Partnerstädte Wissenschaft & Technik Videos
Services
Häufig gesucht Investieren in Beijing Arbeiten in Beijing Studieren in Beijing Leben in Beijing Reisen in Beijing
Kontakt
FAQs Jingjing Feedback Umfrage
Aktuelles
Neuigkeiten Gesetze & Politik Fotostrecke Events Spezielle Themen
german.beijing.gov.cn
25-03-2021  |  

Am 19. März haben die der Forschungszentrale für Entwicklung des Staatsrates (DRC) unterstellte Chinesische Entwicklungsforschungsstiftung (CDRF) und das globale Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen (PwC) gemeinsam einen Bericht über die „Städte der Möglichkeiten 2021“ veröffentlicht. Nach der landesweiten Beobachtung von 47 Städten wurde festgestellt, dass Beijing in der Gesamtwertung die Spitzenposition einnimmt und Shanghai, Shenzhen und Guangzhou die Plätze 2 bis 4 belegen.

Der Bericht wird seit 2014 einmal im Jahr veröffentlicht. Der Umfang der beobachteten Städte wurde im diesjährigen Bericht auf 47 erweitert, und das gesamte Beobachtungsgebiet umfasst die Zentren und Knotenpunkte mehrerer Städtecluster in China. Der Bericht bewertet ausgewählte Städte anhand von insgesamt 58 Variablen in 10 Dimensionen, die die wirtschaftliche Entwicklung, die Lebensgrundlage, die städtische Infrastruktur, die natürliche Umwelt, die Bevölkerung, die städtische Verwaltung und den städtischen Einfluss abdecken.

Der Bericht zeigt, dass die ersten vier Plätze in der Gesamtwertung weiterhin Beijing, Shanghai, Shenzhen und Guangzhou belegen. In Bezug auf die Gesamtpunktzahl hat Beijing mit 2.109 die höchste Punktzahl erreicht, danach folgen Shanghai mit 2.094, Shenzhen mit 2.088 und Guangzhou mit 2.062 Punkten.

In Bezug auf die Vorteile von Beijing analysierte der Bericht, dass Beijing in der Dimension „Technologiereife“ den 1. Platz bei Hightech-Unternehmen, den 3. Platz bei mobilem Internet, den 6. Platz bei der Verbreitung von Fahrzeugen mit neuer Energie belegt und reich an Innovationsthemen und führend bei der Innovationsfähigkeit ist. In der Dimension „wirtschaftlicher Einfluss“ belegt Beijing den 1. Platz bei den Variablen zu den Einlagen und Krediten bekannter Unternehmen und Finanzinstitute und den 3. Platz beim Anteil der Dienstleistungsindustrie mit einem starken wirtschaftlichen Einfluss. In der Dimension „Verkehr und Stadtplanung“ rangiert Beijing auf Platz 3 und 2 bei Autoreisen und Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln in den Variablen der hervorragenden Transportkapazität und Betriebseffizienz als Megastadt und auf Platz 1 bei der Begrünung. In der Dimension „Kultur und Leben“ rangiert Beijing auf Platz 1 bei den Beschäftigten in der Kulturindustrie, auf Platz 5 bei den Kinos und auf Platz 3 bei der öffentlichen Büchersammlung. Beijing ist reich an öffentlichen kulturellen Ressourcen.

(Quelle: Beijing Daily)