Volksregierung der regierungsunmittelbaren Stadt Beijing
Menü
Stadtregierung
Lebenslauf Behörden Stadtbezirke Jahresberichte Gesetze & Politik
Beijing Info
Vorstellung der Stadt Kultur Partnerstädte Wissenschaft & Technik Videos
Services
Häufig gesucht Investieren in Beijing Arbeiten in Beijing Studieren in Beijing Leben in Beijing Reisen in Beijing
Kontakt
FAQs Jingjing Feedback Umfrage
Aktuelles
Neuigkeiten Gesetze & Politik Fotostrecke Events Spezielle Themen

In den ersten 11 Monaten des Jahres 2020 erzielte der Funktionsbereich des Beijinger CBDs ein kumuliertes Steueraufkommen von mehr als 100 Milliarden Yuan RMB, 4,3% mehr als im Vorjahr. Es gab knapp 300 neue Unternehmen mit einem registrierten Kapital von über 100 Millionen Yuan RMB, 23 mehr als im Vorjahr. Mehr als 600 neue Unternehmen mit ausländischem Kapital wurden registriert, ein Anstieg von 50 gegenüber dem Vorjahr. In den ersten 10 Monaten des Jahres 2020 erzielte der Funktionsbereich des Beijinger CBDs einen Gewinn von mehr als 250 Milliarden Yuan RMB, ein Anstieg von fast 30% gegenüber dem Vorjahr.

Im Jahr 2020 wurde das Beijinger CBD in den Servicebereich für Internationale Geschäfte der Pilot-Freihandelszone China (Beijing) aufgenommen. Mit der überlagerten politischen Vorteilen von „Zwei Zonen“ (Die Pilot-Freihandelszone und die nationale umfassende Demonstrationszone für die Erweiterung der Öffnung der Dienstleistungsbranche) hat das Beijinger CBD aktiv differenzierte Entwicklungswege erforscht, sich auf die Optimierung der regionalen Software- und Hardware-Umgebung und -Dienstleistungen konzentriert sowie mehrere Arbeitsaspekte wie die Anziehung von Geschäften und Investitionen, die Anleitung der Industrie, die Optimierung des Umfelds, die Anziehung von Talenten sowie internationaler Austausch u.Ä. gestärkt, wodurch eine Reihe von Errungenschaften und Highlights erzielt wurden.

Im Jahr 2021 wird das Beijinger CBD den Aufbau von „Zwei Zonen“ weiter einheitlich planen und voranbringen sowie den Aufbau des Systems der Pilot-Freihandelszone verbessern. Mit den Schwerpunkten auf „Dezentralisierung von Überprüfung und Genehmigung der Angelegenheiten, Erleichterung von Investitionen und Handel sowie Innovation des Finanzsystems“ wird das Beijinger CBD die Umsetzung des Implementierungsplans der Pilot-Freihandelszone beschleunigen, spezielle Aktionspläne in den Bereichen „internationale Finanzen, professionelle Dienstleistungen und digitale Wirtschaft“ formulieren und sich bemühen, eine Reihe von fortschrittlichen Fällen herauszubilden, die nachgeahmt und verbreitet werden können. Das Beijinger CBD wird sich aktiv darauf vorbereiten, ein globales System zur Anziehung von Investitionen einzurichten, gezielt globale marktorientierte Investitionsförderung vorzunehmen, den offiziellen Betrieb von marktorientierten Investitionsgesellschaften zu fördern sowie gezielte internationale und inländische Investitionen anzuziehen. Gleichzeitig wird Beijing das regionale Geschäftsumfeld weiter optimieren, um mehr Spitzenunternehmen und Unternehmenszentralen anzuziehen.

(Quelle: China News Service)