Volksregierung der regierungsunmittelbaren Stadt Beijing
Menü
Stadtregierung
Lebenslauf Behörden Stadtbezirke Jahresberichte Gesetze & Politik
Beijing Info
Vorstellung der Stadt Kultur Partnerstädte Wissenschaft & Technik Videos
Services
Häufig gesucht Investieren in Beijing Arbeiten in Beijing Studieren in Beijing Leben in Beijing Reisen in Beijing
Kontakt
FAQs Jingjing Feedback Umfrage
Aktuelles
Neuigkeiten Gesetze & Politik Fotostrecke Events Spezielle Themen
Fragen und AntwortenFragen und Antworten
Frage: Frage: 4.Können ausländische Investoren in das Unternehmen investieren, wenn ein Teil des Produktionsprozesses des Unternehmens in der Negativliste aufgeführt ist, der Hauptproduktionsprozess, das Endprodukt und der Geschäftsumfang des Unternehmens usw. aber nicht in der Negativliste enthalten sind?
Antworten: Antworten: Nach den Vorschriften des Gesetzes über Auslandsinvestitionen bezieht sich der Begriff „Auslandsinvestitionen“ auf Investitionen, die direkt oder indirekt von ausländischen natürlichen Personen, Unternehmen oder anderen Organisationen in China getätigt werden. Ausländische Investoren dürfen nicht in Bereichen investieren, in denen Investitionen gemäß den Bestimmungen der Negativliste für den Zugang ausländischer Investitionen verboten sind. Bei Investitionen in Bereichen, in denen Investitionen gemäß den Bestimmungen der Negativliste für den Zugang ausländischer Investitionen beschränkt sind, müssen ausländische Investoren die in der Negativliste festgelegten Bedingungen erfüllen.