Volksregierung der regierungsunmittelbaren Stadt Beijing
Menü
Stadtregierung
Lebenslauf Behörden Stadtbezirke Jahresberichte Gesetze & Politik
Beijing Info
Vorstellung der Stadt Kultur Partnerstädte Wissenschaft & Technik Videos
Services
Häufig gesucht Investieren in Beijing Arbeiten in Beijing Studieren in Beijing Leben in Beijing Reisen in Beijing
Kontakt
FAQs Jingjing Feedback Umfrage
Aktuelles
Neuigkeiten Gesetze & Politik Fotostrecke Events Spezielle Themen

Gemeinsame Bekanntmachung von Beijing und Tianjin Nr. 7


Um die Entscheidung und den Einsatz des Parteizentralkomitees und des Staatsrates zur Optimierung des Geschäftsumfelds umzusetzen, die Umsetzung der „Vorschriften zur Optimierung des Geschäftsumfelds“ zu fördern, internationales Benchmarking durchzuführen und die Realität zu kombinieren, wird hiermit die siebte Reihe von Reformmaßnahmen zur Optimierung des Geschäftsumfelds des grenzüberschreitenden Handels im Hafen Beijing-Tianjin eingeführt. Die Bekanntmachung lautet wie folgt:

1. Vertiefung der Reform der Zollanmeldung und -aufsicht

(1). Erweiterung der Deckungsrate der Ausfuhranmeldung im Voraus. Nachdem das Unternehmen die Waren vorbereitet, die Container verpackt und die elektronischen Daten des bereitgestellten Manifests erhalten hat, kann das Unternehmen innerhalb von 3 Tagen vor dem Eintreffen der Waren bei der Zollaufsicht die Zollformalitäten beim Zoll erledigen. Nachdem die Waren am zollkontrollierten Arbeitsplatz angekommen sind, muss der Zoll die Formalitäten für die Kontrolle und Freigabe der Waren durchlaufen.

(2). Weitere Verbesserung der „Direktverpackung für Export“. Das Modell „Voranmeldung + direkte Verladung im Hafen + automatische Inspektion“ für den Export von Containerfracht wird im Hafen von Tianjin unter Integration der Überwachungs- und Inspektion und des Hafenlogistikbetriebs getestet, und die Inspektion wird automatisch abgeschlossen, nachdem die überprüfte Fracht am Terminal angekommen ist.

(3). Weitere Förderung der Papierlosigkeit von Überwachungsdokumenten für Prozesse am Hafen. Unter Berufung auf den „Einzelschalter“ des internationalen Handels werden die Arten von Online-Überwachungsdokumenten erweitert. Gemäß dem einheitlichen Einsatz der Allgemeinen Zollverwaltung sollte die elektronische Reform der Inspektions- und Quarantänedokumente durchgeführt und die Implementierung elektronischer Inspektions- und Quarantänebescheinigungen gefördert werden. Unternehmen können relevante Zertifikatsinformationen abfragen und drucken.

(4). Durchführung eines Pilotprogramms zur „flexiblen Inspektion“. Auf der Grundlage einer zentralen Inspektion in Übereinstimmung mit den Merkmalen der Waren und den angemessenen Anforderungen des Unternehmens für Import- und Exportwaren mit besonderen Transportanforderungen wird eine Kombination von Inspektionsmaßnahmen wie Termininspektion, verspätete Inspektion, Werksinspektion und Lagerinspektion angewendet zur Reduzierung der Wartezeit für die Entladung und die Inspektion des Unternehmens und zur Verbesserung der Aktualität der Überwachung und Inspektion.

(5). Sie müssen nicht anwesend sein, um die Zollkontrolle zu unterstützen. Während des Zeitraums der Epidemie können sich der Empfänger und der Versender dafür entscheiden, nach Erhalt der Zollkontrollmitteilung nicht anwesend zu sein für die Kontrolle. Sie können den Betreiber des vom Zoll beaufsichtigten Betriebsstandorts, an dem die Waren gelagert werden, die Verantwortlichen für die Transportmittel usw. damit beauftragen, bei der Inspektion behilflich zu sein, oder den Zoll per E-Mail darüber informieren, dass sie nicht anwesend sein können. Der Zoll führt Inspektionen in Abwesenheit des Empfängers und des Versenders durch und fördert die rasche Inspektion und Freigabe von Import- und Exportwaren.

(6). Bekanntgebung der gesamten Zollabfertigungszeit für Unternehmen. Am Einzelschalter für Zoll, Handel und internationalen Handel sowie auf der Website des Zollagentenverbands wird vierteljährlich die Gesamtzollabfertigungszeit der ersten 100 Unternehmen im Geschäftsvolumen der Einfuhranmeldung bekannt gegeben. Unternehmen werden dadurch aufgefordert, die Logistikzeit für die Hafenabfertigung im Voraus anzugeben und zu verkürzen.

2. Weitere Optimierung der Umgebung des Hafens durch „Dreifachen Sonnenschein-Service“

(7). Optimierung und Verbesserung der Effizienz des Service. Der Hafen von Tianjin hat Maßnahmen wie die Bewertung der betrieblichen Effizienz, Verpflichtungen zur Effizienz des Service und Inspektionen des Kai-Bereichs eingeführt und „Sonnenschein Preis+ Sonnenschein Service + Sonnenschein Effizienz“ angekündigt und gefördert, um die Unternehmenserwartungen weiter zu erhöhen.

(8). Detaillierte Veröffentlichung von Version 2.0 des Zeitlimits für den Hafenbetrieb. Optimierung und Aktualisierung des Standards für das Betriebszeitlimit, Fokus auf der Reduzierung des Betriebszeitlimits und Hinzufügen des Standardelements für das Betriebszeitlimit, um die Betriebsprozesse weiter zu straffen.

(9). Standardisierung der Gebühren für Begasung, Desinfektion und andere Prozesse zur Quarantänebearbeitung. Durch Marktberatung, Preisüberwachung und -inspektion sowie Industriestandards werden wir den Hafenbetrieb und die Serviceeinheiten leiten, um die relevanten Servicegebühren weiter zu senken und das Serviceniveau zu verbessern.

3. Beschleunigung der Realisierung der Hafenlogistik und des elektronischen Betriebs

(10). Förderung des Pilotprogramms des elektronischen Verfahrens für das Entladen von Containern. Basierend auf der elektronischen Plattform des Transportauftrags für Containerausrüstung von Tianjin Hafen wird eine Verbindung zum elektronischen Containerverwaltungssystem verschiedener Reedereien hergestellt, die Verfahren für das Entladen von Containern vereinfacht, das Entladen von Containern probeweise elektronisch implementiert und ein Container-Entladeservice rund um die Uhr bereitgestellt.

(11). Förderung des papierlosen Hafenbetriebs. Es soll die elektronische Plattform des Frachtbriefs für importierte Container aktiv entwickelt und getestet, die Funktionen und Dienstleistungen verbessert und die papierlose Funktion des Frachtbriefs des Hafens von Tianjin gefördert werden, um die Funktionen der Systemverbindung, des Datenaustauschs und des Informationsaustauschs besser nutzen und das Kundenerlebnis verbessern zu können.

4. Entfaltung des aggregierten Nutzens mehrerer Plattformen wie „Einzelschalter“

(12). Förderung der Anwendung des Blockchain-Szenarios „Erleichterung der Zollabfertigung in Beijing-Tianjin-Hebei“ und Förderung des Austauschs von Zollabfertigungs- und Hafenlogistikdaten in den drei Regionen Beijing-Tianjin-Hebei. Die Blockchain-Technologie wird verwendet, um zeitkritische Anfragen wie Zollabfertigung und Logistik zu realisieren, Betriebsabläufe zu optimieren und die betriebliche Effizienz zu verbessern.

(13). Das „automatische Hilfserklärungssystem für Autoteile“ am „Einzelschalter“ des internationalen Handels wird gefördert, um die Zollanmeldung für Autoteile zu vereinfachen. Wenn ein Unternehmen deklariert, muss es nur die Teilenummer eingeben, und alle Deklarationselemente können automatisch ausgefüllt werden und die Deklaration kann im Menüstil erledigt werden.

(14). Die Verbindung zwischen dem „Einzelschalter“ für den internationalen Handel von Beijing und der einheitlichen Plattform für das Gebührenmanagement im Hafen von Tianjin wird gefördert. Unternehmen in Beijing können durch den „Einzelschalter“-Plattform für Beijinger Internationalen Handel, an einem anderen Ort, eine Rückerstattung des lokalen Teils der Hafenbaugebühren von Tianjin beantragen. Der „One-Stop-Service, die einmalige Verarbeitung und die integrierte Verwaltung“ der Zahlung und Abrechnung vom Hafen Tianjin wird dadurch abgeschlossen werden.

(15). Der Bau einer intelligenten Plattform für die Container-Logistik des Hafens von Tianjin wird gefördert; Das Andocken von Beijinger Frachtunternehmen und ihren Fahrzeugen mit der intelligenten Plattform für die Container-Logistik des Hafens von Tianjin wird gefördert. Die Effizienz der Anpassung von Hafenfrachtressourcen wird verbessert und der Frachtfluss in Hafengebieten wird beschleunigt. Die Verweildauer der Fracht im Hafen wird reduziert.

5. Einrichtung eines öffentlichen Überwachungs- und Bewertungsmechanismus

(16). Bekanntmachung der Kundendienst-Hotline des Hafens „Unmittelbare Bearbeitung nach Eingang einer Beschwerde“. Auf der Grundlage des bestehenden Reservierungsmechanismus für die Ein- und Ausfahrt von Fracht wird die einheitliche Telefonnummer des Hafens für den Kundenservice bekannt gegeben, um die Probleme zu lösen, die im gesamten Prozess des Umlaufs von Import- und Exportgütern wie Häfen, Toren und Lagerplätzen auftreten, und um den reibungslosen Warenfluss im Hafengebiet zu realisieren.

(17). Einrichtung eines Systems von Sozial-Aufsichtspersonal. Diejenigen, die mit Import- und Exportrichtlinien vertraut sind und Import- und Exportgeschäfte abwickeln und grenzüberschreitende Handelsforschung betreiben, werden als soziale Aufsichtspersonal eingeladen, um den gesamten Import- und Exportprozess und alle Mitarbeiter rundum zu überwachen, Probleme zu sammeln und entdecken, vernünftige Vorschläge zu machen und eine konstruktive Rolle bei der Optimierung des Geschäftsumfelds in Häfen zu spielen.

(18). Einrichtung eines öffentlichen Kommentierungsmechanismus für die Zollabfertigung. Es wird ein spezieller Schalter im „Einzelschalter“ für internationalen Handel in Beijing geöffnet, eine Kolumne „Ich habe etwas zum grenzüberschreitenden Handel zu sagen“ wird eingerichtet, Fragebögen werden ausgegeben, die Öffentlichkeit wird zur Teilnahme angezogen und die Probleme bei der Hafenverwaltung und -aufsicht werden reflektiert und Verbesserungsvorschläge werden gegeben, wobei die Behörden für Hafenüberwachung und -betrieb bewertet werden.