Volksregierung der regierungsunmittelbaren Stadt Beijing
Menü
Stadtregierung
Lebenslauf Behörden Stadtbezirke Jahresberichte Gesetze & Politik
Beijing Info
Vorstellung der Stadt Kultur Partnerstädte Wissenschaft & Technik Videos
Services
Häufig gesucht Investieren in Beijing Arbeiten in Beijing Studieren in Beijing Leben in Beijing Reisen in Beijing
Kontakt
FAQs Jingjing Feedback Umfrage
Aktuelles
Neuigkeiten Gesetze & Politik Fotostrecke Events Spezielle Themen
german.beijing.gov.cn
25-11-2020  |  

Benötigte-Unterlagen.jpg

I Gültiger Reisepass der adoptierenden Person:

Eine Kopie wird von der Behörde für Adoptionsregistrierung gefertigt und zu den Akten gelegt. Das Original bekommt der Inhaber zurück.

II „Bescheid über die Kindesannahme in China“ der adoptierenden Person:

Das Original soll archiviert werden.

III Von der abgebenden Person vorzulegende Unterlagen

1. Im Fall, dass eine Sozialfürsorgeeinrichtung ein Kind zur Adoption freigibt:(1) Gültiger Personalausweis des Verantwortlichen der  Sozialfürsorgeeinrichtung: im Original (nur zur Einsichtnahme);

(2) Sachstandsbestätigung über den ausgesetzten und aufgefundenen Säugling oder Kind, Sachstandsbestätigung über die Suche nach den leiblichen Eltern oder Vormundern, Sterbeurkunde oder Todeserklärung der leiblichen Eltern eines Waisenkindes: im Original (nur zur Einsichtnahme);

(3) Familienbuch(Hukou) der zu adoptierenden Person: im Original (nur zur Einsichtnahme);

(4) Nachweis über den Gesundheitszustand der zu adoptierenden Person: im Original (nur zur Einsichtnahme);

2. Im Fall, dass die leiblichen Eltern ein Kind zur Adoption freigeben:

(1) Gültiges Familienbuch(Hukou) und gültiger Personalausweis der leiblichen Eltern: im Original (nur zur Einsichtnahme);

(2) „Vereinbarung über die Nichtverletzung der Familienplanungsbestimmungen“ mit der örtlichen Behörde für Familienplanung: 1 Exemplar;

(3) Familienbuch(Hukou) der zu adoptierenden Person: 1 Exemplar;

(4) Eine Bestätigung darüber, dass die leiblichen Eltern aufgrund ungewöhnlicher Schwierigkeiten nicht in der Lage sind, ihre Kinder aufzuziehen: 1 Exemplar (Eine Vorlage dieser Unterlage ist nicht erforderlich. Der Sachstand wird durch eine interne Abteilung überprüft und verifiziert oder durch einen Dritten begutachtet).

3. Im Fall, dass ein anderer Vormund ein Kind zur Adoption freigibt:

(1) Gültiges Familienbuch(Hukou) und gültiger Personalausweis des Vormunds: im Original (nur zur Einsichtnahme);

(2) Der Vormund hat eine Bestätigung über die Tatsache, dass er die im Rahmen der Vormundschaft entstandenen Pflichten übernommen hat, vorzulegen; Ferner ist eine Zustimmung weiterer Personen zum Freigeben des Kindes einzureichen, die ebenfalls zur Erziehung des Kindes verpflichtet ist haben: 1 Exemplar;

(3) Sterbeurkunde der leiblichen Eltern der zu adoptierenden Person oder Bestätigung über die Tatsache, dass die leiblichen Eltern volle zivilrechtliche Geschäftsfähigkeit nicht besitzen und dies die zu adoptierende Person schwer beeinträchtigt: im Original (nur zur Einsichtnahme);

(4) Familienbuch(Hukou) der zu adoptierenden Person: im Original (nur zur Einsichtnahme);

IV Adoptionsvereinbarung: 1 Exemplar

Die Vereinbarung ist von der adoptierenden Person und der abgebenden Person gemeinsam zu unterzeichnen. Wird das Kind durch seine leiblichen Eltern oder einen anderen Vormund abgegeben, ist die Adoptionsvereinbarung bei der Behörde für Adoptionsregistrierung zu unterzeichnen.

V Biometrisches Farbfoto: 1 Exemplar (Der Hintergrund des Fotos muss einfarbig sein.)

Allgemeine Anforderungen über die Antragsunterlagen:

(1) Unvollständigkeit oder Unwirksamkeit der Unterlagen könnte zur Ablehnung der Antragsunterlagen durch den Sachbearbeiter am Schalter führen;

(2) Alle Kopien müssen in klar lesbarer Qualität vorgelegt werden und mit dem Original übereinstimmen;

(3) Die oben genannten Unterlagen sind für 6 Monate gültig.

Verläufe,-Öffnungszeiten,-Standorte-und-Gebühren.jpg

Standort: Servicezentrum für Regierungsangelegenheiten der Stadt Beijing

Adresse: Xisanhuannan-Straße 1, Bezirk Fengtai, Stadt Beijing (an der südwestlichen Ecke von Liuliqiao)

Öffnungszeiten: Werktags: 09:00-12:00, 13:30-17:00

Tel.: (010)89150006

Bearbeitungsdauer:

Antragsbearbeitung: 1 Arbeitstag

Prüfung und Entscheidung: 3 Arbeitstage

Erteilung von Urkunden: 5 Arbeitstage

Gebühren:

Gebührenfrei

Hinweise.jpg

1. Ein minderjähriges Kind bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres kann adoptiert werden, wenn:

(1) es ein Waisenkind ist, das seine Eltern verloren hat;

(2) es von einer Sozialfürsorgeeinrichtung aufgenommen wurde und dessen leiblichen Eltern nicht gefunden werden können;

(3) die leiblichen Eltern des Kindes aufgrund ungewöhnlicher Schwierigkeiten nicht in der Lage sind, ihre Kinder aufzuziehen.

2. Die abgebende Person muss mindestens eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

(1) Vormund des Waisenkindes;

(2) Sozialfürsorgeeinrichtung;

(3) Leibliche Eltern des Kindes, die aufgrund ungewöhnlicher Schwierigkeiten nicht in der Lage sind, ihre Kinder aufzuziehen.

3. Die adoptierende Person muss folgende Voraussetzungen erfüllen:

(1) Kinderlos;

(2) Fähig sein, die zu adoptierende Person aufzuziehen und zu erziehen;

(3) Keine medizinischen Krankheiten haben, die dazu führen, dass eine Adoption von Kindern nicht geeignet wäre;

(4) Vollendung des 30. Lebensjahres.

4. Besondere Bedingungen:

(1) Die Adoption durch die adoptierende Person und die Abgabe des Kindes durch die abgebende Person muss auf der Basis der Freiwilligkeit erfolgen; Ist die zu adoptierende minderjährige Person über 10 Jahre alt, ist eine Zustimmung von ihr erforderlich;

(2) Die adoptierende Person darf nur 1 Kind adoptieren. Die Adoption eines Waisen- oder behinderten Kindes oder eines ausgesetzten Säuglings oder Kindes, das von einer Sozialfürsorgeeinrichtung aufgenommen wurde und dessen leiblichen Eltern nicht gefunden werden können, unterliegt dieser Einschränkung und der Einschänkung von Kinderlosigkeit nicht

(3) Die Adoption einer weiblichen Person durch einen Mann ohne Ehepartnerin wird nur erlaubt, wenn der Altersunterschied der adoptierenden und der zu adoptierenden Person mehr als 40 Jahre beträgt.

(4) Die eingereichten Antragsunterlagen müssen vollständig und gültig sein.