Volksregierung der regierungsunmittelbaren Stadt Beijing
Menü
Stadtregierung
Lebenslauf Behörden Stadtbezirke Jahresberichte Gesetze & Politik
Beijing Info
Vorstellung der Stadt Kultur Partnerstädte Wissenschaft & Technik Videos
Services
Häufig gesucht Investieren in Beijing Arbeiten in Beijing Studieren in Beijing Leben in Beijing Reisen in Beijing
Kontakt
FAQs Jingjing Feedback Umfrage
Aktuelles
Neuigkeiten Gesetze & Politik Fotostrecke Events Spezielle Themen

Um Bürgern die Abwicklung von Angelegenheiten bezüglich der Verkehrsverwaltung während der COVID-19-Pandemie zu erleichtern, hat die Beijinger Verkehrsverwaltungsabteilung sechs Maßnahmen für Bürger und Unternehmen eingeleitet, die die Abwicklung erleichtert.

Ab dem 21. April 2022 wird die Bearbeitungsfrist für überfällige Kfz-Prüfungen sowie überfällige Führerscheine und deren Prüfungen einheitlich um drei Monate verlängert, wobei während der Bearbeitungszeit keine Strafe fällig wird. Gleichzeitig wird die Gültigkeitsdauer der vorausgewählten Nummernschilder und der Fahrschulbescheinigungen auf der Internet-Plattform für umfassende Verwaltung der Verkehrssicherheitsdienste um drei Monate verlängert, um eine normale Fahrzeugzulassung und das Erlernen von Fahrfertigkeiten zu gewährleisten.

Bei Anträgen bzgl. Erneuerung eines abgelaufenen Führerscheins, bei denen der Nachweis des körperlichen Zustands vorübergehend nicht erbracht werden kann, kann die Erneuerung zuerst erteilt werden, wobei der Fahrer den Nachweis des körperlichen Zustands vor dem 31. Dezember 2022 nachreichen soll. Die Verkehrsverwaltungs-App „交管(Jiaoguan) 12123“ hat gleichzeitig die Funktion zur Führerscheinerneuerung ermöglicht, so dass Antragssteller die App herunterladen können, um den Führerschein zu erneuern.

Die Apps „Verkehrsverwaltung (交管) 12123“ und „Beijinger Verkehrspolizei (北京交警)“ werden 34 Kategorien von Angelegenheiten online abwickeln lassen. Während der Stoßzeiten empfiehlt es sich, die App „Beijinger Verkehrspolizei (北京交警)“ zu nutzen und mit der Funktion „Termin mit einem Klick“ einen Termin im Voraus zu vereinbaren.

Die Beijinger Verkehrspolizei wird auch die Verkehrsverwaltung für wichtige Materialtransportfahrzeuge als „besondere Angelegenheiten“ speziell bearbeiten und die Genehmigungen für Fahrzeuge und Fahrer zur Pandemieprävention und -kontrolle als „dringende Angelegenheiten“ vorerst bearbeiten.

(Inhaltsquelle: Beijing News)