Volksregierung der regierungsunmittelbaren Stadt Beijing
Menü
Stadtregierung
Lebenslauf Behörden Stadtbezirke Jahresberichte Gesetze & Politik
Beijing Info
Vorstellung der Stadt Kultur Partnerstädte Wissenschaft & Technik Videos
Services
Häufig gesucht Investieren in Beijing Arbeiten in Beijing Studieren in Beijing Leben in Beijing Reisen in Beijing
Kontakt
FAQs Jingjing Feedback Umfrage
Aktuelles
Neuigkeiten Gesetze & Politik Fotostrecke Events Spezielle Themen

Der Antrag auf den Schulbesuch in Beijinger Grund- und Mittelschulen für Überseechinesen, Hongkong- und Macao-Ansässige sowie Ausländer mit chinesischer Abstammung darf über einen Vormund gestellt werden, dessen Haushaltsregistrierung in Beijing liegt. Im Folgenden finden Sie alle wichtigen Informationen über das Bewerbungsverfahren. 


Sind die leiblichen Eltern die Vormunde, werden folgende Unterlagen benötigt:

1. Familienbuch (Hukou) oder Reisepass der leiblichen Eltern: 1 Exemplar im Original (zur Einsichtnahme);

2. Wohnungseigentumsurkunde oder Mietvertrag: 1 Exemplar im Original (zur Einsichtnahme);

3. Nachweis über die Verwandtschaft: 1 Exemplar im Original (zur Einsichtnahme).

Ist der Vormund ein Verwandter mit ständigem Wohnsitz in Beijing, werden folgende Unterlagen benötigt:

1. Vollmacht der Eltern: 1 Exemplar;

2. Garantieerklärung des Vormunds: 1 Exemplar;

3. Familienbuch (Hukou) des Vormunds: 1 Exemplar (im Original zur Einsichtnahme);

4. Wohnungseigentumsurkunde des Vormunds: 1 Exemplar. 

Der/Die Schüler(in) hat vorzulegen:

Identitätsnachweis: 1 Exemplar (im Original zur Einsichtnahme)

Bezirk Mentougou:

Servicezentrum für Regierungsangelegenheiten im Bezirk Mentougou der Stadt Beijing

Adresse: Binhe-Straße 72, Bezirk Mentougou, Stadt Beijing

Öffnungszeiten: werktags 09:00-17:00 (Gesetzliche Feiertage richten sich nach den nationalen Regelungen.)

Tel.: +86-10-69847974

Bezirk Tongzhou:

Adresse: Zimmer 107, Gebäude 5, Hof 9, Hugezhuang-Straße, Bezirk Tongzhou, Stadt Beijing

Öffnungszeiten: werktags 09:00-11:30, 13:30-18:00

Tel.: +86-10-80549010

Auskunft vor Ort: Zimmer 107, Gebäude 5, Hof 9, Hugezhuang-Straße, Bezirk Tongzhou, Stadt Beijing

Bezirk Shijingshan:

Servicezentrum für Regierungsangelegenheiten im Bezirk Shijingshan der Stadt Beijing

Adresse: Gebäude 17, Hof 30, Shixing-Straße, Bezirk Shijingshan, Stadt Beijing

Öffnungszeiten: werktags 09:00-12:00, 14:00-17:00

Tel.: +86-10-88699527

Bezirk Fengtai:

Servicezentrum für Regierungsangelegenheiten im Bezirk Fengtai der Stadt Beijing

Adresse: Caihuyingdong-Straße B-360, Bezirk Fengtai, Stadt Beijing (an der südwestlichen Ecke der Caihuying-Brücke)

Öffnungszeiten: werktags 09:00-12:00, 13:30-17:00

Tel.: +86-10-83656709

Auskunft vor Ort: Zimmer 111, Gebäude 2, Bezirksregierung Fengtai, Wenti-Straße 2, Gemeinde Fengtai, Bezirk Fengtai, Stadt Beijing

Bezirk Tongzhou:

Adresse: Zimmer 107, Gebäude 5, Hof 9, Hugezhuang-Straße, Bezirk Tongzhou, Stadt Beijing

Öffnungszeiten: werktags 09:00-11:30, 13:30-18:00

Tel.: +86-10-80549010

Auskunft vor Ort: Zimmer 107, Gebäude 5, Hof 9, Hugezhuang-Straße, Bezirk Tongzhou, Stadt Beijing

Bezirk Shijingshan:

Servicezentrum für Regierungsangelegenheiten im Bezirk Shijingshan der Stadt Beijing

Adresse: Gebäude 17, Hof 30, Shixing-Straße, Bezirk Shijingshan, Stadt Beijing

Öffnungszeiten: werktags 09:00-12:00, 14:00-17:00

Tel.: +86-10-88699527

Bezirk Fengtai:

Servicezentrum für Regierungsangelegenheiten im Bezirk Fengtai der Stadt Beijing

Adresse: Caihuyingdong-Straße B-360, Bezirk Fengtai, Stadt Beijing (an der südwestlichen Ecke der Caihuying-Brücke)

Öffnungszeiten: werktags 09:00-12:00, 13:30-17:00

Tel.: +86-10-83656709

Auskunft vor Ort: Zimmer 111, Gebäude 2, Bezirksregierung Fengtai, Wenti-Straße 2, Gemeinde Fengtai, Bezirk Fengtai, Stadt Beijing

  • Gebühren
  • Hinweise

Gebührenfrei

1. Wird ein Antrag sofort oder durch Ergänzungen oder Berichtigungen vor Ort angenommen, so beginnt die Bearbeitungsphase. Ein Bescheid über die Annahme des Antrags wird erteilt;

2. Wird ein Antrag erst mit den Ergänzungs- oder Berichtigungshinweisen, die im vorläufigen Bescheid stehen, angenommen, so wird ein Bescheid über die Annahme des Antrags anschließend erteilt;

3. Sollte der Antragsteller innerhalb von einem Werktag keinen Bescheid über die Annahme des Antrags erhalten haben, gilt der Antrag ab dem Tag der Antragstellung als angenommen.