Volksregierung der regierungsunmittelbaren Stadt Beijing
Menü
Stadtregierung
Lebenslauf Behörden Stadtbezirke Jahresberichte Gesetze & Politik
Beijing Info
Vorstellung der Stadt Kultur Partnerstädte Wissenschaft & Technik Videos
Services
Häufig gesucht Investieren in Beijing Arbeiten in Beijing Studieren in Beijing Leben in Beijing Reisen in Beijing
Kontakt
FAQs Jingjing Feedback Umfrage
Aktuelles
Neuigkeiten Gesetze & Politik Fotostrecke Events Spezielle Themen
german.beijing.gov.cn
24-08-2021  |  

Die Central Academy of Fine Arts (CAFA, Zentrale Hochschule der Künste) ist die einzige Hochschuleinrichtung für Bildende Künste, die unmittelbar dem Bildungsministerium der Volksrepublik China unterstellt ist. Neben den acht Instituten, darunter das Institut für chinesische Malerei, das Institut für plastische Künste, das Institut für Design, das Institut für Architektur, das Institut für Geisteswissenschaften, das Institut für Städtebau, das Institut für experimentelle Kunst sowie das Institut für Kunstverwaltung und -bildung, verfügt die Akademie auch über ein Forschungsinstitut für Bildende Künste, ein Institut für Weiterbildung und eine der Akademie angegliederte Schule für Bildende Künste.

Der Vorgänger der Akademie geht auf die National School of Fine Arts in Beijing zurück, das 1918 auf Initiative des bedeutenden Pädagogen Cai Yuanpei gegründet wurde. Es war die erste staatliche Kunstakademie in der chinesischen Geschichte, die den Beginn der modernen Kunsterziehung in China markierte. Im Januar 1950, genehmigt durch den Staatsrat der Zentralen Volksregierung, wurde sie offiziell in Central Academy of Fine Arts (Zentrale Hochschule der Künste) umbenannt.

Weiterführende Informationen siehe: https://www.cafa.edu.cn/en/