Volksregierung der regierungsunmittelbaren Stadt Beijing
Menü
Stadtregierung
Lebenslauf Behörden Stadtbezirke Jahresberichte Gesetze & Politik
Beijing Info
Vorstellung der Stadt Kultur Partnerstädte Wissenschaft & Technik Videos
Services
Häufig gesucht Investieren in Beijing Arbeiten in Beijing Studieren in Beijing Leben in Beijing Reisen in Beijing
Kontakt
FAQs Jingjing Feedback Umfrage
Aktuelles
Neuigkeiten Gesetze & Politik Fotostrecke Events Spezielle Themen
campuschina.org
13-10-2020  |  

Um das gegenseitige Verständnis zwischen den Menschen in China und dem Rest der Welt zu vertiefen, die Freundschaft zu stärken sowie den Austausch und die Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen zu fördern, hat die chinesische Regierung Stipendien eingerichtet. Mit dem Stipendium der chinesischen Regierung werden herausragende Studierende, Lehrer und Wissenschaftler aus aller Welt finanziert, um an chinesischen Universitäten zu studieren oder zu forschen.

Der Chinesische Stipendienrat (China Scholarship Council, CSC) wird vom chinesischen Bildungsministerium mit der Zulassung und Verwaltung der Stipendiaten der chinesischen Regierung beauftragt.

Gegenwärtig sind 289 chinesische Universitäten an der Ausbildung von Stipendiaten der chinesischen Regierung beteiligt. Die Disziplinen umfassen Natur- und Ingenieurwissenschaften, Landwirtschaft, Medizin, Wirtschaft, Rechtswissenschaft, Management, Pädagogik, Geschichte, Literatur, Philosophie, Kunst usw.

I Stipendienprogramm der chinesischen Regierung

1. Bilaterales Programm

Das bilaterale Programm umfasst ein Voll- oder Teilstipendium, das auf der Grundlage von Vereinbarungen oder Konsens über Bildungszusammenarbeit und -austausch zwischen der chinesischen Regierung und Regierungen anderer Länder, Institutionen, Universitäten oder internationaler Organisationen eingerichtet wurde. Das bilaterale Programm unterstützt Studierende im Bachelor- und Masterstudium, Doktoranden sowie allgemeine Fortbildungsstudenten und hochrangige Fortbildungsstudenten.

Bewerber können bei der Versandbehörde für ausländische Studierende in ihrem Heimatland einen Antrag stellen.

2. Chinesisches Universitätsprogramm

Vollstipendien werden bestimmten chinesischen Universitäten und Bildungsbüros in bestimmten Provinzen oder autonomen Regionen angeboten, um herausragende internationale Studierende für ein Studium in China zu gewinnen. Dieses Programm unterstützt nur Studierende im Bachelor- und Masterstudium sowie Doktoranden.

Bewerber können bei den chinesischen Universitäten, die dieses Programm durchführen, den Antrag stellen.

3. Große Mauer-Programm

Bei diesem Programm werden Vollstipendien der UNESCO zur Unterstützung von Studierenden und Wissenschaftlern aus Entwicklungsländern bei Studien- und Forschungsaufenthalten in China angeboten. Dieses Programm unterstützt nur allgemeine und hochrangige Fortbildungsstudenten.

Bewerber können bei der Nationalen UNESCO-Kommission in ihrem Heimatland den Antrag stellen.

4. EU-Programm

Das EU-Programm bietet Vollstipendien für Studierende aus EU-Mitgliedstaaten, um sie zu ermutigen, in China zu studieren und zu forschen, und das gegenseitige Verständnis und den Austausch zu fördern. Dieses Programm unterstützt Studierende im Bachelor- und Masterstudium, Doktoranden sowie allgemeine Fortbildungsstudenten und hochrangige Fortbildungsstudenten.

Bewerber können bei der Abteilung für Bildung und Kultur der chinesischen Mission in der Europäischen Union den Antrag stellen.

5. AUN-Programm

Das AUN-Programm bietet Vollstipendien für Studierende aus ASEAN-Mitgliedsländern, um sie zu ermutigen, in China zu studieren und zu forschen, und das gegenseitige Verständnis und den Austausch zu fördern. Dieses Programm unterstützt nur Studierende im Masterstudium und Doktoranden.

Bewerber können beim Sekretariat der ASEAN-Universitätsorganisation (AUN) den Antrag stellen.

6. PIF-Programm

Das PIF-Programm bietet Vollstipendien, um Studierende aus pazifischen Inselstaaten zu ermutigen, in China zu studieren und zu forschen. Dieses Programm unterstützt Studierende im Bachelor- und Masterstudium, Doktoranden sowie allgemeine Fortbildungsstudenten und hochrangige Fortbildungsstudenten.

Bewerber können beim Sekretariat des Pazifischen Inselforums (PIF) den Antrag stellen.

7. WMO-Programm

Das WMO-Programm bietet Stipendien der Weltorganisation für Meteorologie (WMO), um Studierende aus aller Welt, die sich für Forschung auf dem Gebiet der Meteorologie interessieren, zu ermutigen, in China zu studieren und zu forschen. Dieses Programm unterstützt Studierende im Bachelor- und Masterstudium sowie Doktoranden.

Bewerber können beim Sekretariat der WMO den Antrag stellen.

II Unterstützende Kategorie, Dauer, Unterrichtssprache, Hochschule und Fächer

Unterstützende Kategorie: 

Studierende im Bachelor- und Masterstudium und Doktoranden, die nach dem akademischen Titel streben, sowie Fortbildungsstudenten, die die chinesische Sprache studieren oder in anderen Fächern forschen. 

Unterstützende Dauer: 

Die Dauer umfasst sowohl das Fachstudium als auch das Lernen der chinesischen Sprache (Vorbereitungskurs). 

Für Einzelheiten siehe Tabelle unten:

image.png

Unterrichtssprache:

1. Die Unterrichtssprache für Stipendiaten der chinesischen Regierung, die in China studieren, ist Chinesisch. Vor Beginn des Grundstudiums müssen Stipendiaten der Regierung ein Studienjahr lang Vorbereitungskurse an einer der 10 unten aufgeführten Universitäten zum Lernen der chinesischen Sprache und Grundkenntnisse absolvieren und den erforderlichen Test bestehen.

Stipendiaten können eine Befreiung von den Vorbereitungskursen beantragen, wenn sie ihre Sekundarschulausbildung auf Chinesisch abgeschlossen haben oder über ein gültiges HSK-Zertifikat verfügen, das den Anforderungen der Gastuniversität entspricht. Offizielle Dokumente von weiterführenden Schulen oder eine Fotokopie eines gültigen HSK-Zertifikats müssen für einen Antrag auf Befreiung von einem Vorbereitungskurs eingereicht werden. Bitte beachten Sie, dass die HSK-Ergebnisse nur 2 Jahre gültig sind.

Die folgenden 10 Universitäten bieten Vorbereitungskurse für Stipendiaten an: Tianjin-Universität, Pädagogische Universität Nanjing, Shandong-Universität, Pädagogische Universität Zentralchina, Tongji-Universität, Universität für Sprache und Kultur Beijing, Pädagogische Universität Nordostchinas, Universität für Internationale Studien Beijing (ehemalige Zweite Beijinger Fremdsprachenhochschule), Pädagogische Hauptstadt-Universität und Universität für Außenwirtschaft und Handel.

2. Die Unterrichtssprache für Masterstudierende, Doktoranden und Fortbildungsstudenten ist normalerweise Chinesisch. Manche Universitäten bieten auch manche Fächer in Englisch an.

Stipendiaten, die sich für den chinesischsprachigen Unterricht entscheiden aber keine ausreichende Chinesischkenntnisse besitzen, müssen ein bis zwei Studienjahre an Chinesischkursen teilnehmen, um die Sprachanforderungen ihrer Gastuniversitäten zu erfüllen, bevor sie zu ihrem Hauptstudium übergehen. Wenn die erforderlichen Sprachkenntnisse nicht erreicht werden, endet das Stipendium automatisch. Die chinesischen Sprachkurse dauern ein akademisches Jahr für Studierende der Natur- und Ingenieurwissenschaften, der Landwirtschaft, der Medizin (westliche Medizin), der Wirtschaft, des Managements, der Rechtswissenschaften und der Bildenden Kunst und höchstens zwei akademische Jahre für Studierende der Literatur, Geschichte, Philosophie und der traditionellen chinesischen Medizin.

Stipendiaten der englischsprachigen Programme oder solche mit ausreichenden Chinesischkenntnissen brauchen keine Chinesischkurse belegen.

Universitäten und Fächer:

Mittlerweile sind 289 chinesische Universitäten an der Ausbildung internationaler Studierender mit Stipendien der chinesischen Regierung beteiligt und bieten eine Vielzahl von Programmen an. Eine Einführung in die Universitäten und die von ihnen angebotenen Programme finden Sie unter den folgenden Links. 

http://www.csc.edu.cn/studyinchina

http://www.campuschina.org


III. Unterstützende Inhalte und Standards

     image.png

Hinweis: Studienfach I umfasst Philosophie, Wirtschaft, Rechtswissenschaft, Bildung, Literatur (ohne Bildende Kunst), Geschichte und Management; Studienfach II umfasst Natur- und Ingenieurwissenschaften und Landwirtschaft; Studienfach III umfasst Bildende Kunst und Medizin. 

Vollstipendium

● Studiengebühren: Die Studiengebühren werden von der Gastuniversität umfassend genutzt. Die Kosten beinhalten die Ausbildung und die Verwaltung von Stipendiaten sowie die Unterstützung von Stipendiaten bei der Durchführung studentischer Aktivitäten.

● Unterkunftskosten: Hierbei handelt es sich um die Kosten für die Bereitstellung kostenloser Wohnheime oder die Subventionierung von Unterkunftsgebühren für Stipendiaten der chinesischen Regierung. Wenn die Gastuniversität verlangt, dass Studierende auf dem Campus wohnen, wird die Universität die Stipendiaten in einem Studentenwohnheim (normalerweise ein Zweibettzimmer) unterbringen. Wenn die Gastuniversität den Studierenden erlaubt, außerhalb des Campus zu leben, gewährt die Universität einen monatlichen/vierteljährlichen Zuschuss für Unterkünfte:

Bachelorstudierende (Studierende in Vorbereitungskursen), Masterstudierende (allgemeine Fortbildungsstudenten): CNY ¥700 pro Monat;

Doktoranden (hochrangige Fortbildungsstudenten): CNY ¥1000 pro Monat

● Lebensunterhalt:

Bachelorstudierende: CNY ¥2.500 pro Monat

Masterstudierende und allgemeine Fortbildungsstudenten:CNY ¥3.000 pro Monat

Doktoranden und hochrangige Fortbildungsstudenten: CNY ¥3.500 pro Monat

Innerhalb der Stipendiendauer erhalten registrierte Stipendiaten jeden Monat Lebensunterhalt von ihrer Gastuniversität. Studierende, die sich am oder vor dem 15. des Monats anmelden, erhalten den gesamten Lebensunterhalt dieses Monats. Wer sich nach dem 15. des Monats anmeldet, erhält den halben Lebensunterhalt dieses Monats. Absolventen erhalten Lebensunterhalt bis einen halben Monat nach dem Abschlussdatum. Wenn sich ein registrierter Studierender aus persönlichen Gründen länger als 15 Tage außerhalb Chinas aufhält (ohne Schulferien), werden die Lebenshaltungskosten während der Zeit, in der er China verlässt, nicht bezahlt.

●Umfassende Krankenversicherung. (Bitte besuchen Sie http://www.csc.edu.cn/studyinchina oder http://www.campuschina.org, um Informationen über eine umfassende Krankenversicherung für internationale Studierende in China und das Antragsverfahren zu erhalten.)

Teilstipendium

Ein oder mehrere Punkte des Vollstipendiums.