Volksregierung der regierungsunmittelbaren Stadt Beijing
Menü
Stadtregierung
Lebenslauf Behörden Stadtbezirke Jahresberichte Gesetze & Politik
Beijing Info
Vorstellung der Stadt Kultur Partnerstädte Wissenschaft & Technik Videos
Services
Häufig gesucht Investieren in Beijing Arbeiten in Beijing Studieren in Beijing Leben in Beijing Reisen in Beijing
Kontakt
FAQs Jingjing Feedback Umfrage
Aktuelles
Neuigkeiten Gesetze & Politik Fotostrecke Events Spezielle Themen
german.cri.cn
16-12-2020  |  

In Beijings Stadtbezirk Dongcheng wohnten früher viele Angehörige der kaiserlichen Familie und hohe Beamte. In der Mao'er-Gasse liegt beispielsweise die Residenz von Wan Rong, der Ehefrau des letzten chinesischen Kaisers. Unweit davon, in der Östlichen Baumwoll-Gasse, war einst Liu Fengshan, ein berühmter General Ende der Qing-Dynastie, zu Hause.

Schon an dem steinernen, runden Türpfeiler am Hauseingang ist zu erkennen, dass der frühere Hausbesitzer ein Militärbeamter war, da er eine Kriegstrommel symbolisiert. Bei Zivilbeamten sieht man häufig rechteckigen Türpfeiler als Symbol für Bücherkästen.

Heute ist in der Östlichen Baumwoll-Gasse beinahe keine Spur vom Prunk und Reichtum des früheren Hausbesitzers erkennbar, außer einem, mit feiner Ziegelschnitzerei versehenem Bogentor. Es war ein Innentor des Siheyuans.